Programm

„SCHMERZ BEI SEITE - SCHERZ LASS NACH, oder: Warum das Sicherste im Leben so unsicher ist“

Im abendfüllenden Solo-Programm (zwei mal 45 Minuten mit Pause) "Schmerz bei Seite - Scherz lass nach, oder: Warum das Sicherste im Leben so unsicher ist" wurde das ewig aktuelle Thema „Vergänglichkeit des menschlichen Lebens“ in einen Schleier aus Humor verpackt, bestickt mit überraschenden Pointen. Das Thema auf die Kabarettbühne zu stellen, wurde dem Anspruch gerecht, mit der Lupe des Humors nach dem Ernst unter oder hinter dem Witzigen zu suchen. Aus dem Lachen kann dazu Lust und Energie erwachsen. Vor eingefahrenen Denkgeleisen werden Weichen gestellt: Da kommen so grundverschiedene Dinge wie die ägyptischen Pyramiden, Michelangelos David, die amerikanischen Kryoniker oder eine Schachpartie mit einem Verstorbenen in ein gemeinsames Blickfeld. Man konnte sich überraschen lassen, wohin die Reise ginge

Von 2006 bis 2015 haben in 35 Aufführungen rund 1.800 Menschen das Programm erlebt. Wer sich mit den Quellenangaben auseinandersetzte, konnte sich sozusagen unter der Lupe vertiefte Einsichten erarbeiten.

Wer den gesamten Originaltext lesen will, kann diesen durch Anklicken der Überschrift oben herunterladen. Viel Spaß, aber auch viel Einsicht!

2016 bis 2019: Soloprogramm einer beträchtlich umgearbeiteten Fassung des Stückes "Schmerz bei Seite - Scherz lass nach" mit dem Titel "Gelotologische Geriatrie, oder: Die lachhafte Schönheit des Alter(n)s" (Gelotologie ist die Wissenschaft von den physischen und psychischen Folgen des Lachens). Hierbei wurden die konkreten Hinweise auf die verschiedenen Vorstellungen eines Lebens nach dem irdischen Tod in "Schmerz bei Seite - Scherz lass nach...." (siehe außer den Quellenangaben auch die Hinweise auf der Seite Aktuelle Nachrichten) durch humoristisch dargestellte Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge im Alter ersetzt. Ich habe am 28. Juni 2019 mit diesem Stück meine "Karriere" als Kabarettist altersbedingt (im 77. Lebensjahr) im Rahmen einer "Derniere" im CCW, Cultur Centrum Wolkenstein, in Stainach beendet.

Beide Abende können nun als Videos in Youtube (Kanal: Helmut Bartussek, Playlists "Kabarett Ernst unter der Lupe") in voller Länge angesehen werden:
"Schmerz bei Seite - Scherz lass nach....", 2006, Teil 1
"Schmerz bei Seite - Scherz lass nach....", 2006, Teil 2
"Gelotologische Geriatrie...", 2019, Teil 1
"Gelotologische Geriatrie...", 2019, Teil2


Wir brauchen ein neues Schönheitsideal

Bilder vom Programm "Schmerz bei Seite - Scherz lass nach " gibt es in der Fotogalerie

Die bespielten Orte von 2006 bis 2019 finden Sie auf den Seiten "Aufführungen"


(C) 2005 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken